Lufthansa Sportverein Hamburg e.V.

Sparte Tauchen

Ausbildung

 

In unserer Sparte haben wir Übungsleiter und Tauchlehrer (TL1 / TL 2 / TL3), die die Ausbildung ehrenamtlich betreiben.
Die Ausbildung erfolgt nach VDST / CMAS. Ein Crossover aus anderen Verbände (z. B. PADI) für weitere Ausbildung nach VDST / CMAS ist möglich.
Wir nehmen uns die nötige Zeit, alle wichtigen Aspekte zu vermitteln und bieten mit unseren CMAS- und zertifizierten Standards eine hoch qualifizierte und sehr sichere Ausbildung.

 

Welcher Einstieg ist der richtige?
Welchen Kurs soll ich zuerst machen und wie geht es dann weiter?

 

Jederzeit bieten wir nach Rücksprache Schnuppern an.

Unser Einsteiger-Kurs ist der Grundtauchschein . Hier vermitteln wir erste Grundkenntnisse, um an geführten Tauchgängen teilnehmen zu können.

Die echte "Lizenz zum Tauchen" kommt mit dem Brevet DTSA * / VDST-CMAS-Taucher *. (DSTA *: Deutsches Tauchsportabzeichen * nach den Statuen von VDST-CMAS).
Wer vorher einen Grundtauchschein-Kurs (siehe oben) gemacht, dem werden die Ausbildungsteile aus der Halle und die Theorie-Prüfung hier im Kurs mit angerechnet.
Von nun an bauen die Tauchkurse aufeinander auf und bieten so die größtmögliche Sicherheit und sorgen dafür, dass auch die Taucherfahrung wächst.

 

AusbildungPfad

 

Schnuppertauchen

Ein erster Einstieg in die Welt des Sporttauchens.
Eine schöne Gelegenheit, ein Stück vom Unterwassererlebnis zu empfinden, ohne gleich einen vollständigen Tauchkurs belegen zu müssen, ist das Schnuppertauchen.
Es erfolgt bei uns in der Halle und ist jederzeit nach Absprache möglich. Die Absprache dient dazu, entsprechend eine Anzahl von Geräten bereitzustellen und einige Formalien zu adressieren (Selbsterklärung zum Gesundheitszustand, Haftungsausschlusserklärung).
Eine eigene ABC-Ausrüstung ist mitzubringen (Hallenflossen, Maske, Schnorchel);
 

DTSA-Grundtauchschein (GTS)

Ein erster Schritt vom Anfänger zum Fortgeschrittenen Taucher.
Hier vermitteln wir erste theoretische und praktische Grundkenntnisse für das sichere Sporttauchen mit und ohne Tauchgerät.
Der Grundtauchschein findet bei uns in der Halle statt, auch für Nicht-Spartenmitglieder, üblicherweise in der Zeit von Anfang Februar bis Ende März mit 5-7 Teilnehmern.
Eine eigene ABC-Ausrüstung ist mitzubringen (Hallenflossen, Maske, Schnorchel); das Tarierjacket, Atemregler und Druckluftflasche werden vom Verein gestellt.
Wir benötigen eine Selbsterklärung zum Gesundheitszustand, und eine Haftungsausschlusserklärung für diesen Kurs.


DTSA * / VDST-CMAS-Taucher *

Der Weg zum sicheren Mittaucher und der Weg die eigene Ausbildung kontinuierlich, vielleicht sogar bis zum Tauchlehrer, zu verbessern.
Wer dieses Tauchabzeichen geschafft hat, ist ab hier ein international anerkannter Sporttaucher.
Die Ausbildung zu DTSA * bieten wir ausschließlich Spartenmitgliedern an, üblicherweise im Anschluss an den Grundtauchschein an, also in der Freiwasser-Saison von Anfang Mai bis Ende September. Die Hallenteile und Theorieprüfung hierfür werden vom GTS anerkannt, sofern nicht länger als 15 Monate her.
Das Tarierjacket, Atemregler und Druckluftflasche werden vom Verein gestellt. Benötigt werden ein eigener Anzug mit Kopfhaube, Freiwasserflossen mit Füßlingen sowie Handschuhe. Die Freiwasserausbildung erfolgt üblicherweise im Hohedeicher See bei Hamburg, oder in der Ostsee (z. B. Strande bei Kiel).
Vor dem Beginn der Ausbildung ist eine Tauchsportärztliche Untersuchung durch einen qualifizierten Arzt notwendig.


DTSA ** / VDST-CMAS-Taucher **

Der Weg zum souveränen Taucher.
Mit Erreichen dieses Tauchabzeichens beweist der Prüfling, dass er schon Tauchgänge selbstständig durchführen kann. Er hat hiermit auch gezeigt, dass sich in seiner Tauchgruppe auch ein weniger qualifizierter Taucher (beispielsweise ein DTSA *- Taucher) sicher fühlt.
Die Ausbildung zu DTSA ** erfolgt bei uns individuell in Absprache mit unseren TL2/TL3 (Theorieausbildung ggf. „geballt“ an einem Wochenende, Praxis dann individuell z. B. in Hemmoor oder Dänemark / Stenderup Hage)

 
DTSA *** / VDST-CMAS-Taucher ***

Erfahren und Souverän
Der Weg zum souveränen und verantwortungsvollen Taucher, der mit seiner Erfahrung auch größere Tauchgruppen mit noch relativ unerfahrenen Tauchpartnern führen kann.
Die Ausbildung zu DTSA *** erfolgt bei uns individuell in Absprache mit unseren TL2/TL3 (Theorieausbildung ggf. „geballt“ an einem Wochenende, Praxis dann individuell z. B. in Hemmoor oder Dänemark / Stenderup Hage)
Mit diesem Brevet stehst du eigentlich schon kurz vor der Tauchlehrerausbildung. Wer Spaß am Ausbilden hat, kann dann auch Tauchlehrer beim VDST werden…
 

Tauchgruppenzusammenstellung: 4-Sterne-Regel
Es gilt die 4-Sterne-Faustregel des VDST: bei der Zusammenstellung von Tauchgruppen (2er-Buddy-Team) sollten die „Gesamtqualifikation“ 4* sein, d. h. z. B. zwei **-Taucher können eine Gruppe bilden oder ein *- und ein ***-Taucher.
Details zu der Qualifizierung folgen (und der VDST gibt detaillierter Empfehlungen in der DTSA-Ordnung, s. Link am Ende).


DTSA Nitrox * / VDST-CMAS-Basic Nitrox Diver

Hier vermitteln wir auf Anfrage Tauchern (min. DTSA **) das Tauchen mit Nitrox-Gasgemischen. Diese enthalten ausschließlich Stickstoff und Sauerstoff mit einem Sauerstoffanteil von maximal 40%.
Die Ausbildung hierzu erfolgt bei uns individuell in Absprache mit unseren TLs mit Abnahmeberechtigung Nitrox *.


VDST Spezialkurse

Auf Anfrage und bei ausreichender Anzahl von Teilnehmern halten wir auch Spezialkurse ab, insbesondere die Kurse, die zur Erreichung der nächsthöheren DTSA-Stufen notwendig sind (typischer Weise SK Orientierung, SK Gruppenführung, SK Nachttauchen).


Abnahmen Deutsches Sportabzeichen (DSA) Kurse, DSV Schwimmabzeichen

Und by the way: es ist auch möglich, die Schwimmteile des Deutschen Sportabzeichens (DSA) nach den Stauten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DSOB) und/oder Schwimmabzeichen des Deutschen Schwimmverbandes (DSV Bronze, Silber,  Gold) bei unseren Tauchlehrern zu machen.


Details über die Richtlinien zur Tauchausbildung sind auf der Homepage des VDST zu finden:
http://www.lsv-hamburg-tauchen.de/2015-01-03-12-26-37/ausbildung

DTSA-Ordnung:

http://www.vdst.de/fileadmin/dateien/Downloads/Ausbildung/Ordnungen/2015/VDST-DTSA_Ordnung_01.01.2015.pdf

Spezialkursordnung:

http://www.vdst.de/fileadmin/dateien/Downloads/Ausbildung/Ordnungen/2015/VDST-SK_Ordnung__01.01.2015.pdf

 

Möchtest du uns kennen lernen und vielleicht sogar Mitglied werden?
Dann melde dich einfach bei uns.

 

Kontaktformular

 

Unser Flyer

LSV Journal

 3 / 2017